Teaserbild fuer

Aus Eisenmann Exhaust Systems wird die S&R Eisenmann GmbH

Transformation_Header

Die Hemminger Traditionsmanufaktur für Sportschalldämpfer und Abgasanlagen erhält einen neuen Namen und erweitert ihr Portfolio.

Hemmingen, 07. Februar 2022 – Mit dem heutigen Tag wird aus der Eisenmann Exhaust Systems GmbH die S&R Eisenmann GmbH. Namensgebend sind die beiden Inhaber, Sarah und Rolf Eisenmann.

Außer der Firmenbezeichnung ändert sich für die Bestandskunden des für seine Sport-Abgasanlagen bekannten Familienbetriebes nichts. „Hier geht es ganz normal weiter, alle bisherigen Ansprechpartner sind für unsere Kunden erreichbar, alle Produkte bestellbar“, betont Sarah Eisenmann, die im Haus für Vertrieb und Marketing zuständig ist. 

Rolf Eisenmann und sein Team haben seit 1988 Expertise in der Metallverarbeitung und im Rohrbiegen aufgebaut. Der Name Eisenmann steht seitdem für motorsportlichen Sound und charakteristisches Design. Weniger bekannt als die weltweit nachgefragten Abgasanlagen für BMW, Porsche oder VW: Seit neun Jahren stellt die Manufaktur auch Überrollkäfige und Prototypen für Erstausrüster (OEM) her. Zukünftig sollen Entwicklung und Produktion noch stärker erweitert werden. 

„Märkte verändern sich, und wir verändern uns mit“, erklärt Rolf Eisenmann die Namensänderung und ergänzt: „Schon seit drei Jahren befinden wir uns in einem spannenden Innovationsprozess. Unsere Mitarbeiter sind dabei unser wertvollstes Gut. Mit ihrem über die Jahre erworbenen Wissen und unserem Maschinenpark gehen wir nun den nächsten Schritt und widmen uns ab 2022 auch der Haustechnik. Es war an der Zeit, diese Transformation nach außen hin sichtbar zu machen.“ 

So wird die S&R Eisenmann GmbH im Mai auf der Energy Solutions Messe in Hannover mit einem neuen Prototyp auftreten. Weitere Informationen folgen. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top