Teaserbild fuer

BMW M8 Competition klingt jetzt noch besser

m8c_header

Neue Sport-Abgasanlage: Eisenmann Exhaust Systems verleiht stärkstem Coupé von BMW sonoren Sound made in Germany.

Hemmingen, 6. April 2021 – Der BMW (F92) M8 Competition gilt laut Fachmedien als schnellster BMW aller Zeiten. Sein V8-Biturbomotor mit 625 PS bekommt nun die passende Gesellschaft in Form einer Sport-Abgasanlage von Eisenmann Exhaust Systems. Sowohl für das Coupé wie auch für das Cabrio besitzt der Eisenmann’sche Endschalldämpfer eine EG-Typengenehmigung. Damit ist die Anlage eintragungsfrei für die Straße zugelassen. Die Version für das M8 Competition Gran Coupé ist derzeit in Vorbereitung.

Runde, schräg angeschnittene Endrohre bringt der M8 Competition im Unterschied zu anderen BMW-Modellen bereits serienmäßig mit. Doch die Hemminger Manufaktur setzt noch eins drauf: Die vier Endrohre bestehen aus Chrom und haben einen Durchmesser von hundert Millimetern. Doppelwandig aufgebaut, tragen sie die für Eisenmann typische Prägung eines ‚e‘.  

Marketingleiterin Sarah Eisenmann erklärt die Nachfrage nach der Anlage:
„Es ist hier tatsächlich weniger die Optik oder die – beim Anblick des Motors zu vernachlässigende – weitere Leistungssteigerung durch weniger Gegendruck, sondern der sonore Sound, der uns bekannt gemacht hat und der bei den Händlern nachgefragt wird. Die bestellen dann auch gleich mal im Zehnerpack.“ Denn was nach außen hin die sportliche Dynamik des BMW M8 Competition weiter unterstreicht, klingt im Fahrgastraum angenehm.

Mit seinem BMW-Rundenrekord von 7.32,79 Minuten auf der Nordschleife des Nürburgrings schrieb der M8 Competition im vergangenen Sommer Markengeschichte. Für Sportfahrer, die ihren Wagen ausschließlich auf Rennstrecken laufen lassen, hält Eisenmann Exhaust Systems eine RACE Version (for Export/Racing only) mit zwei kleinen Mittelschalldämpfern parat. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Top